MILLET-ikonen neu aufgelegt – aus 100 % recycelten aussenmaterialien und isolierungen in unbestechlichem design

KAUFEN

Seit 100 Jahren innoviert MILLET den Bergsport und begleitet Bergsportbegeisterte mit den passenden Lösungen bei ihrer Leidenschaft. Dabei überzeugt die Marke mit ihrem französischen Know-how mitten aus den Alpen – und Chamonix als Testgelände. Als Pionier für innovative und funktionale Produkte setzt MILLET nach wie vor auf den Austausch mit all jenen, die ihre Erfahrungen im Gelände mit der Marke teilen. Hinzu kommt das Bestreben, besonders umweltfreundliche Produkte anzubieten. Mit der M-100-HERITAGE-Kollektion legt MILLET seine Bestseller pünktlich zum Markenjubiläum neu auf – mit vollständig recycelten Außenmaterialien und Isolierungen.

Die HERITAGE-Fleecejacken: inspiriert von den großen Ikonen der Bergsteiger-Geschichte

Nach dem Goldenen Zeitalter des Alpinismus treten Reinhold Messner, Christophe Profit, Eric Escoffier und Patrick Edlinger die Nachfolge der MILLET-Athleten an – und schreiben mit dem Extrembergsteigen ein neues Kapitel in der Alpingeschichte. Die neu aufkommenden Funktionstextilien spielen dabei eine entscheidende Rolle.

1981 revolutioniert das US-amerikanische Unternehmen Malden Milles die Outdoorwelt mit einer innovativen Isolation als Alternative zur Wolle: dem legendären „Polarfleece“. Die technische Wärmeisolierung ist leicht, weich, strapazierfähig, hydrophob und trocknet schnell. Jahrzehntelang dominiert Polarfleece durch sein ausgezeichnetes Verhältnis von Eigengewicht zu Wärmeleistung den Markt und erfüllt die Erwartungen von Spitzenbergsteigern und den besten Kletterern weltweit.

40 Jahre später feiert MILLET sein Markenjubiläum – und bringt aus diesem Anlass die legendäre Fleecejacke von damals in seiner HERITAGE-Kollektion neu heraus. Logisch, dass MILLET sich an dieselbe Marke wendet, die das Unternehmen einst berühmt machte: Polartec®. Die HERITAGE-Kollektion ist eine Hommage an die gemeinsame Geschichte der beiden Marken. Dank ihrer engen Zusammenarbeit gelang es MILLET und Polartec®, die großen Namen des Bergsports in den 1980er Jahren gemeinsam auszurüsten.

Die superwarmen Fleecejacken mit M-100-Patches zeichnen sich durch den Retrostil der HERITAGE-Kollektion aus und bestehen aus 100 % recyceltem Polartec® Eco Fleecesheep. Ob in der Stadt oder in den Bergen, diese Fleecejacken trotzen der Kälte überall.

siehe die Produkte

Die HERITAGE-Daunenjacken: Wärmeschutz im alpinen Vintage-Look für die Innenstadt

1978 tritt Reinhold Messner dem MILLET-Team bei. Im selben Jahr gelingt ihm im Alpinstil die erste Besteigung des höchsten Berges der Welt (8848 Meter) ohne zusätzlichen Sauerstoff – aber mit seiner MILLET-Daunenjacke.

2021 legt MILLET anlässlich des 100-jährigen Markenjubiläums seine legendären Daunenjacken der 1980er Jahre neu auf. Die umweltfreundlichen HERITAGE-Daunenjacken überzeugen durch:
- eine Fütterung aus 100 % recycelten Entendaunen und -federn,
- ein Außenmaterial aus Pertex® Eco Ripstop aus recyceltem Polyamid,
- eine garantiert PFC-freie Imprägnierung.

Die dicke Steppung, verstärkte Schultern, Druckknöpfe und Millet 100-Patches sorgen für einen echten Retrostil und machen diese Daunenjacken zum idealen Begleiter für die Innenstadt. siehe die Produkte