AGB

Artikel 1. Anwendung der Bedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Käufe, die zwischen volljährigen Privatpersonen, die in Deutschland oder Österreich wohnhaft sind und über die Website des Online-Shops www.millet-mountain.de einenKauf tätigen, und dem Unternehmen MILLET MOUNTAIN GROUP SAS abgeschlossen werden.
Daher gelten sie von Rechts wegen für alle Bestellungen auf der Website www.millet-mountain.de, die alleiniges Eigentum der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS und urheberrechtlich geschützt ist. Für diese Website ist Hr. Thomas Stöcklin, General Director, als Directeur de Publication inhaltlich verantwortlich.
Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS ist eine Vereinfachte Aktiengesellschaft französischen Rechts mit einem Kapital von 3 921 068 €, eingetragen im Handelsregister Annecy unter der Nr. 400 313 318 (USt-ID-Nummer: FR38 400313318). 

Anschrift des Gesellschaftssitzes:
LES GLAISINS, 21 rue du Pré Faucon
74 943  Annecy le Vieux cédex, Frankreich
Telefonnummer des Kundenservice: +49 (0) 7023 1533561


Webhosting:
Synolia
51 avenue Jean Jaurès

69007 LYON
Frankreich
www.synolia.com

Artikel 2. Produkte

Die auf der Website www.millet-mountain.de unterbreiteten Produktangebote unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen; sie sind gültig, solange sie online bleiben und solange der Vorrat reicht.
Die auf der Website www.millet-mountain.de zum Kauf angebotenen Produkte werden so genau wie möglich beschrieben. Die Fotos, Texte und Zeichnungen zu den präsentierten Produkten sind unverbindlich und haben keinen vertraglichen Charakter; es können manchmal geringfügige Unterschiede zu dem Endprodukt auftreten, das dem Kunden geliefert wird. 

Artikel 3. Bestellung

Jede auf der Website www.millet-mountain.de getätigte Bestellung gilt als ausdrückliche Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Preise und zum Verkauf stehenden Produkte.

Bestellverfahren:
Kunden, die eine Bestellung aufgeben möchten, müssen das folgende Verfahren einhalten:

  1. Wahl des Produkts: Der Kunde wählt das Produkt aus, das er bestellen möchte;
  2. Überprüfung des Inhalts der Auswahl: Der Kunde überprüft den Inhalt seines Warenkorbs, wobei er die Möglichkeit behält, ausgewählte Produkte zu löschen;
  3. Anmeldung/Login: Der Kunde füllt das bereitgestellte Anmeldeformular aus und gibt die geforderten Angaben ein (Pflichtangaben: Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Passwort);
  4. Überprüfung der Bestellung: Der Kunde überprüft den Inhalt seiner Bestellung, den Gesamtpreis sowie die Liefer- und Rechnungsadressen, wobei er die Möglichkeit behält, ein Produkt zu löschen oder die Rechnungs- und Lieferadresse zu ändern. Eine Adresse wird durch die Eingabefelder Adresse, Postleitzahl, Stadt, Land und Telefon definiert.
  5. Wahl der Liefer-und Versandbedingungen: Per UPS an die Adresse, die vom Kunden angegeben wird, oder Lieferung an eine Abholstation.
  6. Wahl der Zahlungsart: Der Kunde wählt die Zahlungsart (gemäß Definition in Artikel 4).
  7. Bestätigung der Bestellung: Der Kunde bestätigt seine Bestellung durch die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, indem er das entsprechende Kästchen anhakt. Die Bestellungsbestätigung ist erst nach Anhaken dieses Kästchens möglich.

Weiterleitung zur sicheren Zahlung (SSL) auf die Website von HIPAY: Der Kunde macht alle zur Zahlung erforderlichen und der gewählten Zahlungsart entsprechenden Angaben zur Bankverbindung. Der entsprechende Betrag wird innerhalb von 6 Tagen nach der Bestellung von seinem Konto abgebucht.

  1. Bestätigung des Bestellungseingangs: Der Kunde erhält eine E-Mail mit einer Zusammenfassung des Inhalts seiner Bestellung, die Folgendes enthält:

- die Nummer seiner Bestellung
- die Nummer der Zahlungstransaktion der Bank
- die Liste der bestellten Produkte
- die Liefer- und Versandbedingungen
Da dieses Dokument den offiziellen Nachweis der Bestellung darstellt, muss der Kunde es aufbewahren.

  1. Bearbeitung der Bestellung: Die Bestellung wird dann registriert und von der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS bearbeitet, die die Verfügbarkeit des bzw. der bestellten Produkte(s) überprüft.

Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS verpflichtet sich, die auf ihrer Website erhaltenen Bestellungen auszuführen. Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS kontaktiert den Kunden schnellstmöglich per E-Mail, um ihn gegebenenfalls von der Stornierung oder der Rückerstattung der Bestellung zu benachrichtigen.

  1. Versandbestätigung: Der Kunde erhält eine E-Mail, in der ihm der Versand seiner Bestellung bestätigt wird. Der Kaufvertrag gilt als am Datum der Versendung dieser E-Mail abgeschlossen.

 

Artikel 4. Preise – Zahlungsbedingungen und sichere Zahlung - Eigentumsvorbehalt
Die am Tag der Bestellung gültigen Preise kommen zur Anwendung. Alle Preise werden in Euro inklusive MwSt. (alle Steuern inbegriffen) angegeben, wobei die Beteiligung an den Verpackungs- und Versandkosten, so wie diese weiter unten in Artikel 5 definiert werden, nicht darin enthalten ist. 
- Die Lieferkosten werden im »Warenkorb« aufgeführt, wenn die Bestellung bestätigt wird.
Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS behält sich das Recht vor, ihre Preise jederzeit zu ändern; die bestellten Produkte werden jedoch auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Bestellungsbestätigung durch den Kunden gültigen Preise in Rechnung gestellt.

Zahlungsbedingungen:
- Kartenzahlung (Visa, Mastercard, Paypal, Sofort, Giropay, Amex): In diesem Fall erfolgt die Zahlung auf der Website von HIPAY. Dies bedeutet, dass keine den Kunden betreffenden Bankinformationen über die Website www.millet-mountain.de gehen.
Die Kartenzahlung ist also vollkommen sicher(SSL). Die Bestellung wird in diesem Fall registriert und bestätigt, sobald die Zahlung durch die Bank akzeptiert wurde.

Sichere Zahlung
Die Daten der verwendeten Bankkarte werden mit dem SSL-Protokoll (Secure Socket Layer) verschlüsselt und niemals im Klartext über das Netz übertragen. Die Zahlung erfolgt direkt bei der Bank. Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS hat auf keinen Fall Zugang zu diesen Daten und bewahrt sie nicht auf ihren Servern auf.


Eigentumsvorbehalt
Die Produkte verbleiben bis zum vollständigen Zahlungseingang des Kaufpreises bei der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS im Eigentum der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS. Ab dem Versand geht jedoch die Gefahr der versendeten Waren auf den Kunden über.

Nichtzahlung:

Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS behält sich das Recht vor, die Ausführung einer Lieferung oder die Bestellung eines Kunden zu verweigern, mit dem eine Streitigkeit bezüglich einer Zahlung noch in Bearbeitung ist. 

Kontrollen zur Betrugsbekämpfung:
Um die Sicherheit der Transaktionen zu gewährleisten und dem allgemeinen Anliegen der Betrugsbekämpfung im Versandhandel und Online-Shopping zu entsprechen, führt die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS Kontrollen für die Bestellungen durch, die in ihrem Online-Shop www.millet-mountain.de bestätigt wurden. Diese Kontrollen zielen darauf ab, die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS vor missbräuchlichen Praktiken bei Online-Zahlung (Fernzahlung) zu schützen. Im Rahmen dieser Kontrollverfahren kann es vorkommen, dass die MILLET SAS den Kunden bitten muss, die zur Freigabe ihrer Bestellung erforderlichen Unterlagen zu übermitteln: Identitätsdokument, Nachweis über den Wohnsitz, über die Abbuchung auf seinen Namen usw. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Identität und die Bankverbindung stimmen.

Diese Anfragen erfolgen per E-Mail und der Kunde muss uns diese Nachweise per E-Mail übermitteln, damit seine Bestellung ausgeliefert werden kann. Wenn kein Nachweis vorgelegt wird oder wenn anhand der übermittelten Unterlagen nicht sichergestellt werden kann, dass es sich um die tatsächliche Identität des Bestellers und seine tatsächliche Bankverbindung handelt, kann die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS die Bestellung stornieren, um die Sicherheit der Online-Transaktionen zu gewährleisten.

Artikel 5. Liefer- und Versandbedingungen
Allgemeines
Die auf www.millet-mountain.de gekauften Produkte werden ausschließlich nach Deutschland und Österreich geliefert. Die Produkte werden an die Lieferadresse geliefert, die während des Bestellvorgangs angegeben wird. Die angegebenen Lieferfristen sind durchschnittliche Fristen und entsprechen den Fristen für die Bearbeitung, die Vorbereitung/Verpackung und den Transport der Bestellung. 

Versandkosten
Für Lieferungen in Deutschland und Österreich belaufen sich die Verpackungs- und Versandkosten für Bestellungen bis einschließlich 150 € inkl. MwSt. auf einen Pauschalbetrag von 8 € inkl. MwSt. pro UPS. Für Bestellungen ab 150 € inkl. MwSt. ist der Versand für Sie kostenfrei.

Die Verpackungs- und Versandkosten werden vor der Bestätigung derselben in der Zusammenfassung der Bestellung des Kunden angegeben. Dieser Betrag ist zuzüglich zum Kaufpreis der bestellten Produkte zahlbar.


Lieferfrist

Für alle Produkte wird die Bestellung ab der Bestätigung der Bestellung per E-Mail innerhalb eines Zeitraums von höchstens 72 Arbeitsstunden zur Auslieferung aus unseren Lagern vorbereitet (vorbehaltlich Verfügbarkeit auf Lager). Der Versand erfolgt anschließend innerhalb einer durchschnittlichen Frist von 3 bis 4 Werktagen durch einen Transportunternehmer (UPS). 
Die durchschnittliche Frist, die zwischen einer Bestellung und ihrer Lieferung festgestellt werden kann, beträgt außerhalb der Schlussverkaufszeiten 6 Arbeitstage und während der Schlussverkaufszeiten ca. 14 Arbeitstage.

Es handelt sich hierbei um eine durchschnittliche Frist je nach Lieferort und Verfügbarkeit des bestellten Produkts. Wenn diese Lieferfrist überschritten wird, kann dies auf keinen Fall Veranlassung zu einer Stornierung der Bestellung, zu einer Ermäßigung des vom Käufer bezahlten Preises oder zur Leistung eines Schadensersatzes geben. 

Der Kunde hat jedoch gemäß den Bestimmungen von Artikel L.121-20-3 des französischen Verbraucherschutzgesetzes die Möglichkeit, seine Bestellung kostenfrei zu stornieren, wenn die Lieferung nicht nach Ablauf einer Frist von dreißig Tagen ab dem Tag nach der Aufgabe der Bestellung durch den Kunden erfolgt. Die von seinem Konto abgebuchten Beträge werden ihm rückerstattet.

Lieferung und Reklamationen
Es sind nur Lieferungen in Deutschland und Österreich möglich. Die Pakete werden nach dem Bestellvorgang mit UPS versendet.

Die Lieferung mit UPS erfolgt an die Lieferadresse, die vom Kunden während des Bestellvorgangs angegeben wird, oder an eine Abholstation. Wenn der Empfänger zum Zeitpunkt der Lieferung im Rahmen der vom Transportunternehmer übernommenen Lieferung nicht anwesend ist, hinterlässt der Zusteller eine Benachrichtigung im Briefkasten des Empfängers. Dieser muss sein Paket dann an der Adresse abholen, die in der Benachrichtigung angegeben ist (Postamt).

Wenn die Adresse unvollständig ist oder nicht stimmt, wenn der Empfänger die Annahme des Pakets verweigert oder bei mangelnder Information, aufgrund derer das Produkt nicht rechtzeitig an den Empfänger geliefert werden kann, kann die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS nicht für die letztendliche Qualität dieser Lieferung verantwortlich gemacht werden. Wenn aufgrund mangelnder Information eine erneute Zustellung an den Empfänger erfolgen muss, ist die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS berechtigt, vom Kunden die entsprechenden Kosten für diese zweite Lieferung zu fordern.
Bei Abwesenheit des Empfängers kann die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS nicht für die letztendliche Qualität der Lieferung verantwortlich gemacht werden.

 

Erhalt der Bestellung:
Bei Erhalt der Bestellung hat der Kunde die Übereinstimmung der erhaltenen Produkte mit seiner Bestellung zu überprüfen. Alle Abweichungen und Fehler bezüglich der Lieferung (wie z. B. fehlende oder beschädigte Produkte, schadhafte Pakete) müssen dem Verbraucherservice der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS unbedingt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Produkte unter der folgenden Adresse mitgeteilt werden: 
- per Post an die folgende Adresse:
MILLET MOUNTAIN GROUP SAS LES GLAISINS, 21 rue du Pré Faucon
74940 Annecy le Vieux, Frankreich.

- per E-Mail unter: kundenservice@millet-mountain.de


Außer bei Vorliegen eines triftigen Grundes gilt jede Reklamation, die nach Ablauf von 14 Tagen ab Erhalt der Produkte vorgebracht wird, als unzulässig und die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS kann in diesem Fall nicht haftbar gemacht werden.
Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS behält sich das Recht vor, vom Kunden die Rücksendung des nicht der Bestellung entsprechenden oder beschädigten Produkts zu verlangen.

Artikel 6. Widerrufsrecht

Gemäß Artikel L.121-20 ff. des französischen Verbraucherschutzgesetzes hat der Käufer eine Widerrufsfrist von 14 vollen Tagen ab dem Datum des Erhalts seiner Bestellung, um die bestellten Produkte ohne Angabe von Gründen auf seine Kosten zurückzusenden.

Vorbehaltlich der Einhaltung der nachstehenden Bedingungen erstattet die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS dem Kunden den Gesamtbetrag der zurückgeschickten bestellten Produkte einschließlich der bezahlten Versandkosten innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Erhalt der Produkte durch die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS zurück. Diese Rückerstattung umfasst jedoch nicht die Kosten für Rücksendungen, da diese nicht zu den zum Zeitpunkt der Bestellung gezahlten Beträgen zählen.

 

Vor jeder Rücksendung muss der Kunde gegenüber dem Kundenservice der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS wie folgt erklären, dass er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte: 
- Der Kunde fordert über sein Konto auf der Website www.millet-mountain.de eine Rücksendungsnummer an, indem er den Kundenservice per E-Mail unter kundenservice@millet-mountain.de oder per Post an die in Artikel 11 aufgeführte Adresse kontaktiert.
- Dieses Widerrufsrecht wird nur für vollständige Produkte in ihrem Originalzustand zusammen mit einer Kopie der entsprechenden Rechnung (die bei Bestätigung des Eingangs der Bestellung per E-Mail erhalten wurde), in der die per E-Mail durch unseren Kundenservice zugeteilte Rücksendungsnummer angegeben werden muss, und dem Lieferschein (der dem Paket beim Versand beigefügt wird) akzeptiert. 
Wenn die Rücksendung nur einen Artikel Ihrer Bestellung und nicht die gesamte Bestellung betrifft, gehen die Versandkosten im Verhältnis zu dem Kaufpreis des/der zurückgesandten Produkte/s ebenfalls zu Ihren Lasten und nur das gekaufte Produkt wird zurückerstattet. 
Zurückgesandte Produkte, die unvollständig, abgenutzt, beschädigt oder verschmutzt sind, werden nicht zurückgenommen.

Artikel 7. Nichtzufriedenheit
Wenn er mit seinem Einkauf nicht zufrieden ist, hat der Kunde ab dem Datum des Erhalts des Pakets an seiner Wohnadresse oder dessen Abholung 14 Tage, um uns den (die) Artikel zurückzuschicken und die Rückerstattung seines Einkaufs zu fordern. 

Das Rückerstattungsverfahren muss über das Kundenkonto auf der Plattform www.millet-mountain.de beimKundenservice per E-Mail unter kundenservice@millet-mountain.de oder per Post an die in Artikel 11 aufgeführte Adresse beantragt werden (unter den gleichen Bedingungen wie oben in Artikel 6 beschrieben).

  • Der Rückerstattungsantrag wird unter den gleichen Bedingungen bearbeitet wie oben in Artikel 6 beschrieben.

Artikel, die unvollständig, beschädigt oder ohne ihre Originalverpackung und ohne Etikett zurückgeschickt werden, können nicht rückerstattet werden. Im Falle von nicht ordnungsgemäßen oder missbräuchlichen Rücksendungen behält sich die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS das Recht vor, die Rücksendung zu verweigern.

Artikel 8. Gewährleistung / Garantie 
Für die verkauften Produkte gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung, sofern sie normal gebraucht und die Pflegehinweise beachtet werden.
Gemäß Artikel L211-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes muss der Verkäufer eine vertragsgemäße Kaufsache liefern und haftet für zum Zeitpunkt der Auslieferung bestehende Mängel. Er haftet ebenfalls für Mängel der Kaufsache, die sich aus der Verpackung, der Montage- oder Installationsanleitung ergeben, wenn er vertraglich damit beauftragt wurde oder wenn diese unter seiner Verantwortung erfolgte.
Artikel L211-5 des französischen Verbraucherschutzgesetzes zufolge muss die Kaufsache, um dem Vertrag zu entsprechen: 1. Für den normalen Gebrauch geeignet sein, der von einer solchen Kaufsache erwartet wird, und gegebenenfalls: - der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung entsprechen und die Eigenschaften haben, die dieser dem Käufer in Form eines Musters oder Modells präsentiert hat; - die Eigenschaften haben, die ein Käufer aufgrund der öffentlichen Angaben des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder der Etikettierung, zu Recht erwarten kann; 2. Oder den Merkmalen entsprechen, die im beiderseitigen Einvernehmen zwischen den Parteien vereinbart wurden oder die einem speziellen, vom Käufer gewünschten Verwendungszweck entsprechen, den der Verkäufer kannte und akzeptiert hat.
Artikel L211-12 des französischen Verbraucherschutzgesetzes besagt, dass die Frist für die Geltendmachung von Ansprüchen zwei Jahre nach Auslieferung der Kaufsache verjährt.
Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuches (Code Civil) zufolge hat der Verkäufer eine Gewährleistungspflicht für versteckte Mängel der Kaufsache, wenn diese für ihren bestimmungsgemäßen Gebrauch nicht geeignet ist, oder dieser so erschwert ist, dass der Käufer die Kaufsache nicht oder nur gegen Preisnachlass gekauft hätte, wenn er von den Mängeln Kenntnis gehabt hätte.
Artikel 1648 Absatz 1 des französischen Zivilgesetzbuches (Code Civil) gemäß muss der Käufer Gewährleistungsansprüche, die sich aus der Sachmängelhaftung ergeben, innerhalb von zwei Jahren ab der Entdeckung des Mangels geltend machen.

MILLET leistet für alle seine Produkte 2 Jahre Garantie für mangelhafte Teile unter normalen Nutzungsbedingungen. Unsere Garantie deckt nicht den Verschleiß der Produkte ab. Für die verkauften Produkte gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung. Diese Gewährleistung deckt versteckte und offensichtliche Mängel ab dem Lieferdatum ab. Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS ist im Rahmen dieser Gewährleistungspflicht nur dazu verpflichtet, die als mangelhaft anerkannten Produkte nach ihrer Wahl kostenlos zu ersetzen oder instandzusetzen und muss weder eine andere Leistung erbringen, noch Entschädigung leisten. Die Garantie kommt nicht zur Anwendung, wenn der Schaden durch unsachgemäße Verwendung, Überbeanspruchung oder Fahrlässigkeit verursacht wird oder wenn der Schaden als Riss oder als verschleißbedingt angesehen wird. In diesen Fällen legt die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS die entsprechenden Reparaturkosten fest. Sobald Sie diese akzeptieren, wird Ihr Kleidungsstück schnellstmöglich repariert. Ohne die Zustimmung der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS wird kein Produkt ersetzt.

Zur Inanspruchnahme der Produkthaftung müssen unbedingt die Kaufrechnung des Produkts sowie der Lieferschein aufbewahrt werden.

Für alle Rücksendungen von Produkten und für Kundendienstleistungen muss ein entsprechendes Rücksendeverfahren beantragt werden: 

per E-Mail unter kundenservice@millet-mountain.de  oder per Post an die in Artikel 11 aufgeführte Adresse.


Artikel 9. Datenschutzbestimmungen

Personenbezogene Daten:
Die Erhebung personenbezogener Daten des Kunden sind zur Bearbeitung und für den Versand der Bestellungen unerlässlich. Der Bestellvorgang auf der Website www.millet-mountain.de erfordert die Anlegung eines Kundenkontos, in dem die Informationen gespeichert und durch ein vom Kunden gewähltes und nur ihm bekanntes Passwort geschützt werden, so dass diese Informationen streng vertraulich bleiben. Die Kundendaten können vorbehaltlich seiner ausdrücklichen Annahme (Opt-in-System) auch verwendet werden, um die Kommunikation zu verstärken und zu personalisieren, insbesondere durch Newsletter / E-Mails zur kommerziellen Information, wobei er folgende Informationen erhält:

  • von der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS Informationen und kommerzielle Angebote ihrer Partner, durch den Versand von E-Mails oder SMS
  • Angebote direkt von den Partnern der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS, die per Post oder E-Mail versandt werden

Die personenbezogenen Daten werden unter strikter Einhaltung der Bestimmungen des französischen Datenschutzgesetzes (Loi „Informatique et Libertés“ vom 6. Januar 1978) verarbeitet. Gemäß diesem Gesetz wurde bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Website www.millet-mountain.de erhoben werden, bei der französischen Aufsichtsbehörde für Datenschutz und Informationsfreiheit (CNIL) eine Erklärung abgegeben. In Anwendung dieses Gesetzes ist der Kunde dazu berechtigt, jederzeit den Erhalt von Werbeunterlagen per E-Mail oder SMS abzulehnen, indem er dies per E-Mail unter kundenservice@millet-mountain.de oder per Post an die folgende Adresse beantragt: MILLET MOUNTAIN GROUP SAS - E-commerce department, 21 rue du Pré Faucon - PAE les Glaisins - 74943 Annecy-Le-Vieux Cedex
Ebenso ist der Kunde dazu berechtigt, jederzeit die ihn betreffenden Daten einzusehen, zu ändern, zu berichtigen und zu löschen. Zur Ausübung dieses Rechts kann der Kunde

  • in die Rubrik »Mein Konto« gehen, 
  • dies bei unserem Webservice per E-Mail unter kundenservice@millet-mountain.de oder per Post an die folgende Adresse beantragen: MILLET MOUNTAIN GROUP SAS - E-commerce department, 21 rue du Pré Faucon - PAE les Glaisins - 74943 Annecy-Le-Vieux Cedex.

 

Cookies
Die Website www.millet-mountain.de verwendet Cookies. Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte des Computers des Kunden gespeichert werden. Sie dienen dazu, einen vorhergehenden Besuch des Kunden auf der Website zu melden. Cookies werden von der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS nur dazu verwendet, um den Service, der dem Kunden angeboten wird, zu personalisieren.
Der Kunde behält die Möglichkeit, Cookies abzulehnen, indem er die entsprechenden Einstellungen in seinem Internet-Browser vornimmt. Dadurch verliert er die Möglichkeit, den ihm von der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS über ihre Website gebotenen Service zu personalisieren. 

 

Criteo 
Der Service von Criteo Email zielt darauf ab, personalisierte Werbeanzeigen zu Produkten oder Dienstleistungen anzuzeigen, die auf dem Surfverhalten der Nutzer auf Websites, in Newslettern und Anwendungen seiner Partner basieren. Criteo Email verwendet Cookies, um die Nutzer wiederzuerkennen. Wenn Sie mehr über Criteo Email erfahren oder sich davon abmelden möchten, klicken Sie bitte hier.


Webcounter
Manche Seiten der Website www.millet-mountain.de können Webcounter enthalten, anhand derer die Anzahl der Besucher der Website gezählt werden kann und/oder die der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS bestimmte Indikatoren bereitstellen können. Diese Webcounters können mit manchen unserer Partner verwendet werden, insbesondere zur Messung und Verbesserung der Effizienz der Website. Auf jeden Fall sind die über diese Tags erhaltenen Informationen strikt anonym und dienen nur dazu, Statistiken zum Besuch mancher Webseiten zu sammeln, um den Kunden der Website einen besseren Service zu bieten.

 

Artikel 10. Urheberrecht, geistiges Eigentum
Alle Dokumente, Textinformationen, Grafiken, Bilder, Fotografien sowie alle anderen Inhalte, die auf der Website www.millet-mountain.de veröffentlicht werden, sind alleiniges Eigentum der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS und urheberrechtlich geschützt; sie dürfen nur von der MILLET MOUNTAIN GROUP SAS verwendet werden. Infolgedessen dürfen sie auf keinen Fall vervielfältigt, verwertet oder genutzt werden. 

Artikel 11. Kundenservice und Kundendienst

Sie können den Kundenservice kostenlos per E-Mail oder telefonisch kontaktieren, wenn Sie Fragen zu Ihrer Bestellung, deren Versand und der Sendungsverfolgung haben:
- telefonisch: Internet Kundenservice+49 (0) 7023 1533561
Montag bis Freitag 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr. 
- per E-Mail unter: kundenservice@millet-mountain.de
- per Post: MILLET MOUNTAIN GROUP SAS – Consumer service - 21 rue du Pré Faucon - PAE les Glaisins - 74943 Annecy-Le-Vieux Cedex


Artikel 12. Haftung – höhere Gewalt

Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS haftet nicht für Vorfälle, Nachteile oder Schäden, die sich aus der Nutzung des Internets ergeben, insbesondere im Fall einer Betriebsunterbrechung, eines Eindringens von außen oder des Vorhandenseins von Computerviren. 
Darüber hinaus kann die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS im Fall einer unvorhergesehenen Situation, höherer Gewalt, einer Störung oder eines Voll- oder Teilstreiks insbesondere der Postdienste sowie der Verkehrs- und/oder Kommunikationsmittel, bei Überschwemmungen und Bränden nicht für die Nichterfüllung des abgeschlossenen Vertrages haftbar gemacht werden. Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS ist auf keinen Fall haftbar für mittelbare Schäden, die sich aus dem vorliegenden Vertrag ergeben, für Betriebsverluste, entgangenen Gewinn, Schäden oder Kosten, die entstehen können.

Artikel 13. Anwendbares Recht – Gerichtsstand

Die MILLET MOUNTAIN GROUP SAS ist eine Gesellschaft französischen Rechts. Auf unsere Vertragsbeziehungen ist das französische Recht anwendbar. Bei Rechtsstreitigkeiten sind die französischen Gerichte zuständig.